Gottesdienst

Herzlich Willkommen!
Unter Einhaltung der entsprechenden Schutzkonzepte des BAG und des VFG dürfen wir wieder Gottesdienste feiern. Es gilt die Minimierung des Übertragungsrisikos und die Möglichkeit der Rückverfolgung einer potentiellen Ansteckung. Daher sind wir verpflichtet, eure Kontaktdaten aufzunehmen und für mindestens 14 Tage aufzubewahren. So sind wir in der Lage, euch nachträglich über eine potenzielle Infektion zu informieren. Deshalb und weil die Anzahl Besucher im Auerehuus beschränkt ist, arbeiten wir mit einem Anmeldesystem.

Anmeldung
Anmelden kann man sich unter https://auerehuus.church-events.de/ 
Nach der Anmeldung erhält man eine Mail, die auch einen Link zur Stornierung enthält für den Fall, dass man doch verhindert sein sollte. Eine Anmeldung ist möglich bis die max. Besucherzahl erreicht ist. Die Daten der Anmeldung werden vertraulich behandelt und nach vier Wochen automatisch gelöscht. 

Die Kinder müssen nicht online registriert werden. Der verantwortliche Leiter führt eine Liste vor Ort.

Maskenpflicht
Für alle Veranstaltungen im Auerehuus und Freihuus mit mehr als 15 Personen oder wenn der Abstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann gilt Maskenpflicht.

Zwei Zonen
Wir möchten Personen mit einem höheren Schutzbedürfnis die Möglichkeit geben, sich noch besser abzugrenzen und trotzdem dabei zu sein. Deshalb erklären wir die Empore zur "sing freien Zone". Wer also in der Anbetungszeit mitsingen möchte, soll unten im Saal platznehmen.

Alle sind willkommen. Die Teilnahme an den Gottesdiensten und den Treffen unserer Kirche ist eure individuelle Entscheidung. Ihr seid selber dafür verantwortlich, euch nach eurem eigenen Ermessen vor einer Ansteckung zu schützen und sollt euch auch in Eigenverantwortung entschliessen dürfen, den Gottesdienst vor Ort zu besuchen oder euch später den Podcast anzuhören (spätestens verfügbar ab Dienstag).

Was dürft ihr erwarten, was nicht? Weil das Singen für die Gemeinde nur eingeschränkt erlaubt ist, wird die Anbetungszeit nach der Predigt angesetzt. Wer beim Singen nicht dabei sein will, darf selbstverständlich den Saal verlassen oder setzt sich auf die Empore, wo auf das Singen verzichtet werden soll. Wer nicht im gleichen Haushalt lebt, setzt sich mit mind. einem Stuhl Abstand neben andere. Desinfektionsmittel ist an den Ein-/Ausgängen vorhanden, Masken müssen selber mitgebracht werden.